transparent
Historie

In Arolsen begannen Sportler kurz nach 1900 mit dem Fußballsport, bildeten eine Wettkampfmannschaft im Jahre 1908 und spielten bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914.

Die Neugründung aus dem Arolser Turnverein von 1861 hervorgehend, erfolgte im März 1919 durch eine Gruppe von Sportlern, die als Bezirkskommando an der Abwicklung des Krieges beteiligt waren und später in Arolsen eine neue Heimat fanden.

In der Gaststätte „ Todtenhausen“ gründeten u.a. H.Kroll, H. Neuhirl, W. Pfannenstiel, St. Schneider und A. Heinemann den FC Arolsen 1919. Leider sind alle Vereinsgründer mittlerweile verstorben.

Im Jahre 1920 wurde der Verein umbenannt in Sportverein 1919 Arolsen, weil andere Sportarten hinzugekommen waren.

1957 erhielt der Verein den Namen Turn- und Sportverein 1919 e.V., da der im Jahre 1948 neu gegründete VfL Arolsen die Jahreszahl 1861 für sich in Anspruch nahm.

Die letzte Namensänderung erfolgte in 1998. Da aus Arolsen mittlerweile eine Badestadt geworden war, übernahm der TuS den neuen Städtenamen und heißt seitdem TuS Bad Arolsen 1919 e.V.

Die Mitgliederzahl befindet sich aktuell bei 429 (01.03.2019).